Joanna Nottebrock Fotografie & Design

Suizid --- „Der Fußboden der Scheunenwerkstatt ist mit Steinen gepflastert. Auf dem Pflaster liegt ein männlicher Leichnam in Rückenlage. Der Oberkörper ist unbekleidet, ein Hemd liegt ordentlich gefaltet auf dem Boden. Um den Hals des Körpers ist ein helles, bräunliches Seil geschlungen. Dabei bildet der um den Hals gelegte Teil eine Schlinge. Der Knoten liegt direkt neben dem linken Kiefergelenk. Der Hals des Leichnams ist lang gestreckt, der Kopf deutlich nach rechts abgewinkelt.“ --- „Die getrennt lebende Ehefrau des Verstorbenen gibt an, dass ihr Mann seit einiger Zeit deutlich distanziert gewirkt hätte und sich von der Familie und den Kindern zurückgezogen habe. Von Suizidgedanken hätte sie jedoch keine Ahnung gehabt.“
Übersicht   Foto 5/12   ««««   »»»»

Menschliche Abgründe